Forum Hausärztinnen

Forum Hausärztinnen

Ein kurzer Blick in die Hörsäle der Medizinischen Fakultäten reicht aus, um festzustellen: Die Zahl der Ärztinnen wird in Zukunft deutlich steigen. In den vergangenen Jahren wurden bereits circa 65 Prozent der Facharztabschlüsse in der Allgemeinmedizin von Frauen erworben. Mittlerweile sind knapp 50 Prozent aller Berufstätigen in diesem Fachgebiet weiblich, in der Altersgruppe unter 60 Jahren sogar fast 60 Prozent. Umso wichtiger werden Plattformen für Hausärztinnen und ihre Belange, um langfristig den Anteil weiblicher Mitglieder in den Gremien zu stärken.

Der Deutsche Hausärzteverband hat aus diesem Grund das Forum Hausärztinnen gegründet. Eine Gruppe engagierter Hausärztinnen arbeitet seit Ende 2016 an Konzepten zur Unterstützung (auch angehender) Kolleginnen. Schwerpunkte des Forums erstrecken sich dabei über alle Stadien der hausärztlichen Laufbahn: Vom Studium über die Weiterbildung bis hin zur täglichen Arbeitswelt und insbesondere dem berufspolitischen Engagement.

Die Forumsteilnehmerinnen bieten Hilfestellung und Unterstützung bei Fragen rund um den Hausarztberuf und die Berufspolitik an. Interessierte können sich gerne an die hier aufgeführte Mentorin des eigenen Landesverbandes wenden. Sollten darüber hinaus Sachverhalte zu klären sein, kümmern sich die Sprecherinnen um weitere Hilfestellung.

Das Forum Hausärztinnen in den Medien

  • Ärzte Zeitung: Dossier "Kind & Kittel"
    In einem 14-seitigen Dossier mit dem Titel "Kind & Kittel" zeigt die Ärzte Zeitung Porträts, Reportagen und Features über Kompliziertes und Konstruktives - u.a. mit Dr. Jana Husemann, die darüber berichtet, wie sie das Familienleben mit zwei kleinen Kindern, den beruflichen Alltag in der eigenen hausärztlichen Praxis und ihre berufspolitischen Aktivitäten unter einen Hut bekommt - und warum die "Praxis auch mal Erholung sein kann". Artikel lesen
     
  • Apotheken Umschau: "Ne Dosis Wissen" - der Podcast für Health Professionals
    Immer mehr junge Ärztinnen wählen den Weg in die Niederlassung. Warum das so ist, was es dabei zu beachten gilt und wie Familiengründung und Selbstständigkeit in der eigenen Praxis unter einen Hut zu bekommen sind, darüber sprechen Dr. Monika Buchalik und Dr. Jaqueline Hiepler im Podcast der Apotheken Umschau mit Chefredakteur Dr. Dennis Ballwieser. Artikel lesen
     
  • Deutsches Ärzteblatt: "Zunehmend junge Ärztinnen"
    Die Gesundheitsversorgung wird weiblicher – auch im ambulanten Bereich. Auffallend ist, dass sich zunehmend jüngere Ärztinnen niederlassen. Die Zulassungsverordnung für Vertragsärztinnen sowie gesellschaftliche Veränderungen bieten Möglichkeiten für eine parallele Familiengründung. Prof. Nicola Buhlinger-Göpfarth und Dr. Jana Husemann im Gespräch mit dem Deutschen Ärzteblatt. Artikel lesen
     
  • „ÄrzteTag“-Podcast: „Was bringt eigentlich Gesundheitskompetenz?"
    Gesundheitskompetenz scheint intuitiv. Doch was bringt sie wirklich, wie können Ärztinnen und Ärzte sie verbessern? Darüber spricht Prof. Nicola Buhlinger-Göpfarth mit Prof. Martin Scherer im Podcast der ÄrzteZeitung. Artikel lesen
     
  • Medical Tribune: "Von Mäusen und Menschen"
    Medikamente werden in Studien zum überwiegenden Teil an Männern getestet. Warum Genderstudies gerade in diesem Punkt nicht zu vernachlässigen sind, analysiert Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth. Artikel lesen

    Weitere Artikel finden Sie in unserem Archiv.

Veranstaltungen

  • "Zi-Insights" Das Post-COVID-Syndrom und seine Folgen für die ambulante Versorgung (07.02.2022)
    Wie gestaltet sich die Versorgung der Post-COVID-Patientinnen und -Patienten in der hausärztlichen Praxis? Welche Besonderheiten ergeben sich angesichts der Morbiditätsstruktur durch Post-COVID? Wird sich die Inanspruchnahme ambulanter Versorgungsleistungen verändern? Diese und weitere Fragen hat Dr. Kristina Spöhrer beim digitalen Diskussionsforum „Zi insights“ mit anderen Expertinnen und Experten aus dem Zi sowie der ambulanten und stationären Versorgung diskutiert. Den Mitschnitt des Livestreams der Veranstaltung finden Sie hier.

Kontakt

Haben Sie Interesse am Coaching oder wollen sich im Forum Hausärztinnen einbringen? Senden Sie eine Mail mit Angabe Ihres Landesverbandes an forum-hausaerztinnen@hausaerzteverband.de, folgen Sie uns auf Twitter oder wenden Sie sich an das Forum Hausärztinnen in Ihrem Landesverband:
Link zum Forum Hausärztinnen Baden-Württemberg
Link zum Forum Hausärztinnen Hamburg
Link zum Forum Hausärztinnen Niedersachsen

Ihre Ansprechpartnerinnen auf Bundes- und Landesverbandsebene:

Sprecherin Forum Hausärztinnen, Hausärzteverband Baden-Württemberg
Nicola Buhlinger-Göpfarth

Themenschwerpunkte

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Lehre und Forschung - berufsbegleitend für den Raum Baden-Württemberg
  • Zukünftige Versorgungsformen: Teampraxis
Foto: © Privat
Stellvertretende Sprecherin, Hausärzteverband Hamburg
Jana Husemann

Themenschwerpunkte:

  • Fragen rund um die Niederlassung
  • Weiterbildung in Hamburg
  • Ärztliche Fortbildung
  • Einstieg in die Berufspolitik
Foto: © Maximilian Probst
Stellvertretende Sprecherin, Hausärzteverband Niedersachsen
Kristina Spöhrer

Themenschwerpunkte:

  • Weiterbildung in Niedersachsen
  • Fragen rund um die Niederlassung
  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Digitalisierung
     
Foto: © Georg Lopata/axentis.de
Hausärzteverband Bayern
Margit Kollmer

Themenschwerpunkte:

  • Praxisorganisation und Zeitmanagement
  • Beratung zur Niederlassung in Bayern
Foto: © Fotodesign Märzinger
Hausärzteverband Berlin-Brandenburg, Beisitzerin Bundesverband
Leonor Heinz

Themenschwerpunkte:

  • Struktur des deutschen Gesundheitssystems und der ärztlichen Selbstverwaltung
  • Digitalisierung und Gesundheitsmarkt
  • Forschung und Versorgung
Foto: © Georg Lopata/axentis.de
Hausärzteverband Bremen
Anette Klingenberg

Themenschwerpunkte:

  • Vereinbarkeit von Beruf und Familie
  • Praxisorganisation
  • Weiterbildung
Hausärzteverband Hessen
Monika Buchalik

Themenschwerpunkte:

  • Gremienarbeit in der ärztlichen Selbstverwaltung (KV, Kammer, Verband)
  • Praxisorganisation
Foto: © Carolina Ramirez Fotografie
Hausärzteverband Nordrhein
Jacqueline Hiepler

Themenschwerpunkte:

  • Vereinbarkeit Familie und Beruf 
  • Niederlassung
  • KV-Angelegenheiten 
Foto: © Privat
Hausärzteverband Rheinland-Pfalz
Barbara Römer

Themenschwerpunkte

  • Verbundweiterbildung für den Raum Rheinland-Pfalz
  • Niederlassung als Hausärztin in RLP
Foto: © NSR Medienproduktion
Hausärzteverband Saarland
Laila El-Masri

Themenschwerpunkte:

  • Vereinbarkeit von Familie und Praxistätigkeit
  • Niederlassung und Selbstständigkeit
  • Frauen in der Berufspolitik
Foto: © privat
Hausärzteverband Sachsen
Amrit Forker-Tutschkus

Themenschwerpunkte:

  • Fortbildung / Weiterbildung / Lehre
  • Hausarztzentrierte Versorgung in Sachsen
  • Geschlechterspezifische Unterschiede in der Allgemeinmedizin

 

Foto: © privat
Hausärzteverband Thüringen
Marie-Christin Jünger

Themenschwerpunkte:

  • Praxisorganisation / Zeitmanagement
  • Ärztliche Fortbildung / Qualifikationen
  • Angestellte Ärtinnen und Ärzte
Foto: © privat
Hausärzteverband Westfalen-Lippe
Agnes Rauter-Ullrich

Themenschwerpunkte:

  • Hausärztliche Nachwuchsarbeit
  • Zukunft der hausärztlichen Versorgung auf dem Land
  • Netzwerkarbeit
Foto: © Hausärzteverband Westfalen-Lippe e.V.

Ihre Ansprechpartnerin

Nicola Buhlinger-Göpfarth

Sprecherin Forum Hausärztinnen

030 88 71 43 73-30